Reutlingen

Auto kollidiert in Reutlingen mit anderem Fahrzeug und Gebäudefassade

Eine Schwerverletzte, zwei abgeschleppte Fahrzeuge und rund 20.000 Euro Gesamtschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls in der Nacht zum Mittwoch.

23.11.2022

Von ST

Symbolbild: Heiko Küverling - stock.adobe.com

Symbolbild: Heiko Küverling - stock.adobe.com

Den derzeitigen Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge war ein 57 Jahre alter Mann mit einem Ford Mondeo gegen 00.45 Uhr mit offenbar überhöhter Geschwindigkeit auf der Eberhardstraße von der Karlstraße herkommend unterwegs.

Dabei geriet der Ford nach rechts und kollidierte mit dem in gleicher Richtung auf dem Linksabbiegerstreifen fahrenden VW Polo einer 65-Jährigen. Der Volkswagen wurde dadurch nach rechts von der Fahrbahn geschleudert, prallte gegen einen Ampelmast und drehte sich auf eine Verkehrsinsel. Der Ford schleuderte seinerseits über den Verkehrsteiler zur Konrad-Adenauer-Straße, überquerte dort alle Fahrspuren und stieß nach dem Überfahren des Gehwegs gegen eine Gebäudefassade.

Die 65-Jährige, die in ihrem Wagen eingeklemmt worden war und von der Feuerwehr befreit werden musste, erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie nach einer Erstversorgung vor Ort in eine Klinik. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der notwendigen Reinigung der mit Betriebsflüssigkeiten verschmutzten Fahrbahn musste die Unfallstelle bis 3.40 Uhr komplett gesperrt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
23.11.2022, 15:43 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 29sec
zuletzt aktualisiert: 23.11.2022, 15:43 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App