Ofterdingen

Bei Kontrolle zugeschlagen

Die Polizei hat einen Mann aufgehalten, der betrunken fahren wollte.

17.02.2021

Von ST

Bei einer Verkehrskontrolle hat ein 31-jähriger Mann am Dienstagabend massiven Widerstand geleistet. Gegen 21.15 Uhr informierten Zeugen die Polizei, weil der offenbar erheblich alkoholisierte Mann in sein Auto steigen wollte, das er kurz davor auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Mössinger Straße abgestellt hatte. Die Beamten trafen den Mann noch auf dem Parkplatz im Pkw sitzend an. Die Anzeichen von Trunkenheit waren laut Polizei offensichtlich.

Als der Mann plötzlich nach einem der Beamten schlug, versuchten ihn die Einsatzkräfte auf den Boden zu bringen, wogegen er sich heftig wehrte. Mit Unterstützung weiterer Streifenwagenbesatzungen konnte der Mann schließlich überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Ein 22-jähriger Beamter, der bei dem Einsatz an der Hand verletzt wurde musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Gegen den 31-Jährigen wird unter anderem wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte und Verdachts der Trunkenheitsfahrt ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2021, 15:22 Uhr
Aktualisiert:
17. Februar 2021, 15:22 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. Februar 2021, 15:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App