Wannweil

Beschlossen: Bürgerentscheid in Wannweil über Rettungshubschrauber

Der Wannweiler Gemeinderat hat am Donnerstag einstimmig den Weg für einen Bürgerentscheid zum Hubschrauberstandort freigemacht.

22.09.2022

Von mre

Archivbild: Hans-Jörg Schweizer

Archivbild: Hans-Jörg Schweizer

Am Sonntag, 6. November, dem organisatorisch frühestmöglichen Termin, können die Wannweilerinnen und Wannweiler nun über die mögliche Stationierung des Rettungshubschraubers „Christoph 41“ auf einem gemeindlichen Acker nahe dem Gewerbegebiet Mark West abstimmen. Diesen Helikopter möchte das Land von Leonberg auf die Achse Tübingen-Reutlingen verlegen, um bisher unterversorgte Albgemeinden besser an die Notfallrettung anzubinden. Parallel bewerben sich auch in Tübingen BG- und Unikliniken um eine Stationierung auf dem BG-Dach auf dem Schnarrenberg.

Zunächst hatte sich Wannweils Gemeinderat Ende Juli mit 8:6 Stimmen dagegen ausgesprochen, dass sich der Landkreis Reutlingen und seine Kreiskliniken beim Land für den Hubschrauberstandort in Wannweil bewerben. Ein Bürgerbegehren hatte nach dem Ratsvotum mit mehr als 400 Unterschriften verlangt, diesen Beschluss wieder aufzuheben, da er nicht der Mehrheitsmeinung in der Bevölkerung entspreche. Das erforderliche Quorum von 7 Prozent der Wahlberechtigten hat das Bürgerbegehren bei weitem erfüllt, nun mündet es in den Entscheid Anfang November. Die endgültige Entscheidung über den Hubschrauberstandort fällt aber das Stuttgarter Innenministerium. Und noch ist offen, ob Stuttgart hiermit wartet, bis Wannweil abgestimmt hat. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Zum Artikel

Erstellt:
22.09.2022, 22:38 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 34sec
zuletzt aktualisiert: 22.09.2022, 22:38 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App