Der Tag in der Region

Blog | Tübingen: OB-Podium der IHK mit hitzigen Momenten

05.10.2022

Von hz/job

„Wir bringen Menschen und Erfolge zusammen“, wirbt die IHK auf ihren Aufstellern beim OB-Wahl-Podium. Maximal einen Erfolg wird es am Wahltag 23. Oktober geben. Von links: Ulrike Baumgärtner, Sofie Geisel, Boris Palmer, Markus Vogt .Bild: Anne Faden

„Wir bringen Menschen und Erfolge zusammen“, wirbt die IHK auf ihren Aufstellern beim OB-Wahl-Podium. Maximal einen Erfolg wird es am Wahltag 23. Oktober geben. Von links: Ulrike Baumgärtner, Sofie Geisel, Boris Palmer, Markus Vogt .Bild: Anne Faden

Rottenburg: Einbrüche in Siebenlinden

20.02 Uhr: Einbrecher suchten fünf Firmen im Industriegebiet „Siebenlinden“ heim. Wie die Polizei mitteilt, kamen die Einbrecher in der Zeit zwischen Dienstag, 16.45 Uhr, und Mittwoch, 6 Uhr. Den aktuellen Ermittlungen zufolge verschafften sich die Unbekannten gewaltsam über Fenster oder Türen Zutritt zu mindestens fünf Firmen in der Wilhelm-Maybach-Straße, der Bellinostraße sowie der Graf-Benzel- und der Siebenlindenstraße.

GDL: Weitere Streiks bei Bahnbetreiber SWEG möglich

20 Uhr: Die Lokführergewerkschaft GDL hat weitere Arbeitskampfmaßnahmen bei der landeseigenen Südwestdeutsche Landesverkehrs-GmbH (SWEG) und der SWEG Bahn Stuttgart GmbH (SBS) in Aussicht gestellt.

Podium: Wieviel Erdgaskrise passt in den OB-Wahlkampf?

19.40 Uhr: Detailarbeit oder Weltwirtschaftskrise? Bauen oder Land(wirt)schaft? Zuwanderung oder „Sekundärmigration“? Die Wahlkampf- Debatte der Industrie- und Handelskammer am Dienstag hatte ihre hitzigen Momente.

Livestream: Vorstellung der OB-Kandidatinnen und OB-Kandidaten

18.55 Uhr: Sie alle wollen Tübinger OB werden: Die vom Wahlausschuss zugelassenen Bewerberinnen und Bewerber stellen sich heute in der Tübinger Hermann-Hepper-Halle vor. Die Stadt überträgt das in einem Video-Livestream, den wir an dieser Stelle einbinden. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Das Video der Veranstaltung soll anschließend auf www.tuebingen.de/wahlen abrufbar sein. Aktuell hat der Stream der Stadtverwaltung immer wieder Aussetzer oder ist nicht erreichbar.

Alle sechs Bewerberinnen und Bewerber werden in der Reihenfolge sprechen, in der sie auf dem Stimmzettel stehen: Ulrike Baumgärtner, Grüne, Ortsvorsteherin in Weilheim, Kreisrätin; Markus Vogt, Die Partei, Kreisrat; Sofie Geisel, SPD; Boris Palmer, OB in Tübingen seit 16 Jahren mit derzeit ruhender Mitgliedschaft bei den Grünen (unabhängig); Sandro Vidotto (unabhängig) und Frank Walz (unabhängig). Jeder Kandidat und jede Kandidatin bekommen eine Redezeit von jeweils zwölf Minuten. Eine Fragerunde gibt es nicht.

Steigende Inzidenz: Die Corona-Zahlen vom Mittwoch

18.20 Uhr: Da das Landesgesundheitsamt zuletzt mit IT-Problemen zu kämpfen hatte, enthalten die heutigen Zahlen auch Nachmeldungen der letzten Tage, was den sprunghaften Anstieg der Corona-Inzidenz in der Region gegenüber gestern zum Teil erklärt.

Landkreis Tübingen

  • Neue Fälle: 917
  • Gesamtfälle: 92.878
  • 7-Tage-Inzidenz: 550,5 (+287,7)
  • Todesfälle: 268 (+/-0)
  • Patienten am UKT: 29 (davon 0 auf Intensivstation)

Landkreis Reutlingen

  • Neue Fälle: 528
  • Gesamtfälle: 119.265
  • 7-Tage-Inzidenz: 292,2 (+95,1)
  • Todesfälle: 488 (+/-0)

Baden-Württemberg

  • 7-Tage-Inzidenz: 400,1 (+48,9)
  • 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz: 4,2 (+3,1)
  • Covid-19-Fälle auf Intensivstationen: 128 (+23)
  • Auslastung Intensivstationen durch Covid-19-Patienten: 6,3 % (+1,2)

Nachruf auf Max Herfert: Nie die Schwäche ausgenutzt

17.13 Uhr: Er war ein Mann mit vielen Talenten und in Reutlingen schon zu Lebzeiten eine Legende: Am 26. September ist der Reutlinger Musikalienhändler, Boxer und Künstler Max Herfert im Alter von 69 Jahren gestorben. In seinem Box-Gym vermittelte er vor allem eines: Fairness.

Streik trifft mehr als die Hälfte der Flüge in Stuttgart

16.32 Uhr: Wegen eines Pilotenstreiks fällt am Donnerstag mehr als jeder zweite Eurowings-Flug am Flughafen Stuttgart aus. Von 86 vorgesehenen Starts und Landungen mit Eurowings-Flügen wurden 54 gestrichen, teilte eine Flughafensprecherin am Mittwoch mit.

Öko-Institut: Klimaziele des Landes in Gefahr

16.13 Uhr: Baden-Württemberg wird seine Klimaziele nach Einschätzung des Öko-Instituts in Freiburg nur erreichen, wenn es seinen Fahrplan zur Klimaneutralität umstellt und den Ausbau in mehreren Bereichen deutlich beschleunigt. Unter anderem müssten Windenergie und Photovoltaik fünf- bis zehnmal so schnell und umfangreich ausgebaut werden wie in den vergangenen zehn Jahren, heißt es in einer Studie des Instituts im Auftrag des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Bund). Wichtig sei es auch, den Ausbau an die Vor- und Nachteile einzelner Regionen anzupassen.

Scheibengipfel- und Ursulabergtunnel einige Nächte gesperrt

15.45 Uhr: Im Ursulabergtunnel Pfullingen und im Scheibengipfeltunnel Reutlingen werden die Sicherheitseinrichtungen gewartet und gereinigt. Deshalb werden sie kommende Woche nachts gesperrt.

 

In eigener Sache:
Täglich berichtet das Schwäbische Tagblatt in einem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen in der Region. Unsere Arbeit wird nicht wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk über allgemeine Gebühren finanziert, sondern durch unsere zahlenden Abonnenten und Anzeigenkunden. Dennoch bleibt dieses Übersichts-Blog gratis. Wenn Sie unsere Arbeit schätzen, denken Sie bitte darüber nach, sie durch den Abschluss eines Abos zu unterstützen. Das Online-Abo gibt es für Neukunden bereits zu einem Preis von 1,00 Euro im ersten Monat (danach 9,40 Euro im Monat).

 

Verband: Viele Schulen sind im Notbetrieb angekommen

13.29 Uhr: Ausgerechnet am Weltlehrertag formuliert der Verband Bildung und Erziehung eine deutliche Warnung an die Landesregierung. Denn glaubt man einer Umfrage unter Schulleitungen, dann fahren viele Einrichtungen bereits wenige Wochen nach dem Schulstart auf Notbetrieb.

Sperrung der B28 ist aufgehoben

13.15 Uhr: Update zum Unfall auf der B28 in Reutlingen: Die Unfallstelle ist geräumt und die Sperrung der Strecke Richtung Tübingen ist wieder aufgehoben.

Unfall auf der B28: Sperrung Richtung Tübingen

10.05 Uhr: Nach einem Unfall ist die B28 von Reutlingen Richtung Tübingen derzeit gesperrt. Der Unfall ereignete sich nach ersten Informationen gegen 9.30 Uhr auf Höhe des Blitzers unweit des Reutlinger Gaskessels. Laut ersten Informationen der Polizei kollidierten zwischen der Auffahrt Reutlingen und der Ausfahrt Betzingen bei einem Fahrstreifenbwechsel zwei Autos. Eines schleuderte über die Fahrbahn, kippte und blieb auf der Seite liegen. Mehrere Einsatzfahrzeige rückten an. Zwei mutmaßlich Leichtverletzte wurden vom Rettungsdienst versorgt, eine Person zur Kontrolle in eine Klinik gebracht. Derzeit läuft nun die Bergung der Fahrzeuge. Wie lange die Bundesstraße Richtung Tübinbgen noch gesperrt bleiben muss, ist unklar. Der Stau reichte zwischenzeitlich bis zur Tübinger Straße in Reutlingen. Die Polizei dirigiert den Verkehr auf eine Umleitungsstrecke über die Gustav-Schwab-Straße.

Widerstand gegen Aufblähung des Landtags

9.56 Uhr: Ein Bürger will ein Volksbegehren auf den Weg bringen, um die Zahl der Abgeordneten zu reduzieren.

Brückenweiher: Moderlieschen unerwünscht

9.49 Uhr: Der Brückenweiher bei Dettenhausen soll Amphibien vorbehalten sein. Dafür müssen Fische weichen, die Unvernünftige dort ausgesetzt haben.

Sonne und bis zu 25 Grad in Baden-Württemberg

9.15 Uhr: Am Mittwoch wird es in Baden-Württemberg sonnig und warm. Am Vormittag kann es vor allem an der Donau noch neblig sein, spätestens am Mittag kommt jedoch die Sonne durch, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Temperaturen steigen auf bis zu 25 Grad im Rheintal und am Neckar, sowie 17 Grad im Bergland. Damit werde der Mittwoch voraussichtlich der wärmste Tag der Woche.

Bald nur noch Wasser ohne Sprudel?

8.55 Uhr: Wenn das Wasser aus einer Quelle tief unter der Erde sprudelt, ist es meist sauber und kalt. Es enthält häufig schon Kohlensäure. Die wird im Produktionsprozess beispielsweise durch das Abpumpen teilweise entzogen und dann in der gewünschten Menge wieder hineingepresst – eigentlich. Denn genau dieser Stoff ist inzwischen knapp. Nur 40 Prozent der üblichen Mengen an CO2 stehen derzeit am Markt zur Verfügung.

Warten aufs Schafhaus

7.26 Uhr: Zwei Bauwagen als Jugend-Treffpunkt sind ein guter Anfang, findet die Zielgruppe in Kirchentellinsfurt. Von der Gemeinde wünschen sie sich mehr Engagement.

Geflüchtete: Bis jetzt noch ohne Turnhallen

6.30 Uhr: Landrat Joachim Walter und der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer berichten über die Probleme, die immer noch wachsende Zahl ukrainischer Geflüchteter unterzubringen.

Begeistert von der Präzision

6.15 Uhr: Drei angehende Industriemechaniker berichten vom Blick auf den Mikrometer. Einer von ihnen ist Deutscher Meister im CNC-Fräsen.

OB-Wahl-Fragen: Was wollen Sie für Fußgänger tun?

6.09 Uhr: In der neunten Folge unserer Reihe mit Fragen an die Tübinger OB-Kandidierenden Ulrike Baumgärtner, Sofie Geisel und Boris Palmer fragten wir dieses Mal: Was wollen Sie für Fußgänger tun? Alle Fragen und die Antworten sowie viele weitere Artikel aus dem Wahlkampf der Kandidierenden gibt es auch im Dossier www.tagblatt.de/obwahl

Die Corona-Zahlen vom Dienstag

6.00 Uhr: Guten Morgen aus der Online-Redaktion. Das Landesgesundheitsamt hat die Infektionszahlen am Dienstag früh veröffentlicht. Da die Behörde weiter mit IT-Problemen kämpft, weist sie darauf hin, dass nur die Meldungen bis 12.30 Uhr aufgenommen wurden. Aus dem Kreis Tübingen liegen deshalb beispielsweise keine Neuinfektionen vor, was die Zahlen nur begrenzt vergleichbar macht und die 7-Tage-Inzidenz nach unten verfälscht.

Landkreis Tübingen

  • Neue Fälle: keine Meldung
  • Gesamtfälle: 91.961
  • 7-Tage-Inzidenz: 262,8 (-253,3)
  • Todesfälle: 268 (+/-0)
  • Patienten am UKT: 29 (davon 0 auf Intensivstation)

Landkreis Reutlingen

  • Neue Fälle: 205
  • Gesamtfälle: 118.737
  • 7-Tage-Inzidenz: 298,1 (-172,5)
  • Todesfälle: 488 (+/-0)

Baden-Württemberg

  • 7-Tage-Inzidenz: 351,2 (-109,6)
  • 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz: 1,1 (-1,9)
  • Covid-19-Fälle auf Intensivstationen: 105 (+9)
  • Auslastung Intensivstationen durch Covid-19-Patienten: 5,1% (+0,5)

 



Sie interessieren sich für Verbrechen, wie sie aufgeklärt und bestraft werden? Dann sind Sie hier richtig: Auf tagblatt.de/rechtundunrecht haben wir unsere Berichterstattung zum Thema gesammelt. Dort finden Sie alles zu Recht und Gesetz – Verbrechen aus der Region, Prozessberichte aus den Gerichten in Tübingen, Rottenburg und Reutlingen, Hintergründe zur Arbeit der Ermittler und darüber, was erlaubt und was verboten ist. Außerdem gibt es den Podcast „Am Gericht“, in dem TAGBLATT-Gerichtsreporter Jonas Bleeser und Online-Redakteur Lorenzo Zimmer über große und kleine Kriminalfälle aus der Region sprechen. Hören Sie rein!

 

 

Push-Service:
Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

 

Das Wichtigste vom Tag

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie in der Region Tübingen im März 2020 gab es bei tagblatt.de täglich und kostenlos unseren Live-Blog mit aktuellen Meldungen und Links zu wichtigen Artikeln über Covid-19 und den Folgen. Wir haben ihn nun thematisch weiter gefasst: Ab sofort gibt es dort aktuelle Meldungen und Anreißer zu den wichtigsten Geschichten aus der Region Neckar-Alb – nicht nur, aber auch, wenn es um Corona geht. Den Blog gibt es unter dem Titel Der Tag in der Region direkt auf www.tagblatt.de.

Zum Artikel

Erstellt:
05.10.2022, 06:30 Uhr
Lesedauer: ca. 5min 06sec
zuletzt aktualisiert: 05.10.2022, 06:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App