Kommunen

Bürgerentscheid zum neuen Standort für Rettungshubschrauber?

Eine Initiative will einen Bürgerentscheid zur Stationierung eines Rettungshubschraubers in Wannweil (Kreis Reutlingen). Der Gemeinderat steht vor einer Entscheidung.

22.09.2022

Von dpa

Ein Rettungshubschrauber fliegt über den Flugplatz eines Krankenhauses. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Ein Rettungshubschrauber fliegt über den Flugplatz eines Krankenhauses. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Ein geplantes Bürgerbegehren für die Stationierung eines Rettungshubschraubers in Wannweil (Kreis Reutlingen) hat eine wichtige Verfahrenshürde genommen. Die Prüfung der Gemeindeverwaltung habe ergeben, dass die meisten der dafür gesammelten rund 400 Unterschriften gültig seien, sagte der stellvertretende Hauptamtsleiter Jonas Baier. Damit sei das notwendige Quorum von sieben Prozent der Wahlberechtigten erreicht. Im Gemeinderat sollten am Donnerstagabend zunächst die Initiatoren des Bürgerbegehrens gehört werden. Anschließend will der Gemeinderat entscheiden, ob das Bürgerbegehren zulässig ist. Die Abstimmung könnte frühestens am 6. November stattfinden.

Der Gemeinderat von Wannweil hatte Ende Juli hat einen neuen Standort für einen Rettungshubschrauber abgelehnt, der die Menschen in der Region in Notfällen schneller mit ärztlicher Hilfe versorgen soll als bisher. Das Gremium lehnte eine Landefläche am Ortsrand mit knapper Mehrheit ab. Als Gründe wurden unter anderem Lärmbelastung für die Anwohner und der Flächenverbrauch genannt.

Nach dem Willen des Landesinnenministeriums soll eigentlich der Rettungshubschrauber „Christoph 41“ von Leonberg (Landkreis Böblingen) westlich von Stuttgart auf die Achse Tübingen-Reutlingen südlich der Landeshauptstadt verlegt werden. Das hatte das Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement am Münchner Uniklinikum empfohlen, um flächendeckend eine gute Versorgung sicherzustellen.

Zum Artikel

Erstellt:
22.09.2022, 14:50 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 35sec
zuletzt aktualisiert: 22.09.2022, 14:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte
Hier hat die Redaktion einen Inhalt von OpenStreepMap eingebunden. Dabei können personenbezogene Daten an den Drittanbieter übermittelt werden.
Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App