Dußlingen

Arbeiten im Plan: Ab Dienstag ist die B 27 nachts gesperrt

Voll im Plan sind die Arbeiten zum Austausch der Lärmschutzwände am Dußlinger B27-Tunnel, hieß es aus dem Regierungspräsidium (RP) Tübingen.

08.04.2021

Von bei

Bild: Klaus Franke

Zunächst und bis heute tauschte die Herstellerfirma der bröckelnden Absorberflächen die Elemente entlang der Hechinger Straße aus. Obwohl es den Anschein hat, dass die neuen Schallschutz-Elemente etwas kleinformatiger angelegt sind, habe sich an dem Format nichts geändert, bestätigte das RP. Von Montag an beginnt die zweite Bauphase, in der die neuen Elemente auf den Mittelstreifen einschweben. Zum Einrichten wurden am Donnerstag schon die Fahrbahnen zeitweise gesperrt. Es geht dann in beide Fahrtrichtungen nur noch einspurig durch den Tunnel.

In den Nächten von Dienstag, 13., bis Freitag 16. April, ist die B27 von 20 bis 6 Uhr komplett gesperrt. Dann geht es an den Tausch der Lärmschutzelemente an den Tunnelportalen. Das Bröckelproblem gibt es schon seit Sommer 2014. Eigentlich sollte die tragende Stahlbetonplatte im Kern der Elemente stabil mit der Vorsatzschale aus Leichtbeton verbunden sein. Das hat nicht funktioniert, genau so wenig wie eine Sicherung durch zusätzliche Dübel. Die neuen Absorber-Schalen sollen mit Edelstahl-Stiften solider mit dem Stahlbetonkern verbunden sein. Bleibt alles im Plan ist die Baustelle bis Ende April fertig.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2021, 22:30 Uhr
Aktualisiert:
8. April 2021, 22:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. April 2021, 22:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App