Polizei

Drei Verletzte: Schwerer Unfall bei Nehren

Zwischen Nehren und Gomaringen verletzten sich am Dienstag bei einem Autounfall drei Personen, eine davon schwer.

21.07.2021

Von ST

Symbolbild: Christian Schwier - stock.adobe.com

Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von etwa 30000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend auf der L384 zwischen Nehren und Gomaringen ereignet hat. Ein 79-Jähriger befuhr gegen 18.15 Uhr mit seinem Ford C-Max die Landesstraße in Richtung Gomaringen. So berichtet es die Polizei.

Zu spät erkannte er, dass die vorausfahrende, 38 Jahre alte Lenkerin eines Citroën Jumpy verkehrsbedingt bremsen musste und krachte in das Heck des Wagens. Der 79-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Die 38-Jährige und ein neunjähriger Mitfahrer wurden leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst untersucht. Beide beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2021, 14:58 Uhr
Aktualisiert:
21. Juli 2021, 14:58 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Juli 2021, 14:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App