Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Umzug in Poltringen

Drei kräftige Bock... – ...Most!

Weil parken schwierig war, kamen viele aus umliegenden Dörfern zu Fuß: Mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen hätte sich der Poltringer Fasnetsclub (PFC) für seinen großen Narrenumzug am Sonntag kein besseres Wetter wünschen können.

25.02.2019

Von and

Die meisten Zuschauer kamen verkleidet, die Stimmung war gut. „Es sind deutlich mehr Zuschauer als im vergangenen Jahr“, sagte Ehrenzunftmeister Armin Flaisch zufrieden. Rund 6000 bis 10000 seien es gewöhnlich, heuer eher am oberen Ende. Den Umzug führten die Poltringer selber an: Dem Narrenwagen (im Bild) voraus ging ein Polizist mit großer Glocke. Die Bockmoster folgten in großer Zahl. Neben de...

73% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
25. Februar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Februar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+