Rottenburg

Ein Film über Walter Kaufmann

Er war Soldat in Australien, Schriftsteller in der DDR, Aktivist gegen Antisemitismus weltweit. Vor einem halben Jahr ist Walter Kaufmann im Alter von 97 Jahren in Berlin gestorben.

22.10.2021

Von mi

Im Rahmen der jüdisch-israelischen Filmwoche zeigt das Rottenburger Waldhorn-Kino am Montag, 25. Oktober, um 20 Uhr einen anderthalbstündigen Dokumentarfilm über das Leben Walter Kaufmanns. Den Nazis entkam er als kleiner jüdischer Junge mit einem Kindertransport nach England, lebte später in Australien und in der DDR, war Korrespondent in den USA, auf Kuba und in Japan. Die Filmemacherin Karin Kaper hat einen Film über diesen ungewöhnlichen Zeitzeugen des 20. Jahrhunderts gedreht. Sie kommt am Montag zur Aufführung ins Waldhorn.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2021, 21:28 Uhr
Aktualisiert:
22. Oktober 2021, 21:28 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2021, 21:28 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App