Pliezhausen

Eisenstange auf die B297 geworfen

Mehrere bislang unbekannte Jugendliche haben am Montagnachmittag eine Eisenstange auf die Bundesstraße 297 bei Pliezhausen geworfen, so die Polizei in einer Mitteilung.

27.04.2021

Von ST

Zeugen beobachteten kurz nach 16.30 Uhr, wie drei Jungs im Alter von 13 bis 14 Jahren von der Brücke in Verlängerung der Sedanstraße eine etwa 1,5 Meter lange Stange auf die darunterliegende Bundesstraße warfen. Ein Lastwagen und zwei Pkw sollen anschließend über die Eisenstange gefahren sein. Nachdem die Jungen von den Zeugen angesprochen worden waren, rannten sie über die Felder in Richtung Mittelstadt davon. Trotz einer Fahndung mit mehreren Polizeistreifen konnten die drei Jungs entwischen.

Bislang hat sich kein geschädigter Autofahrer bei der Polizei gemeldet. Von den Jugendlichen liegt keine konkrete Personenbeschreibung vor. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Verkehrsteilnehmer, die über die Eisenstange gefahren sind, sowie weitere Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07121/9423333 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
27. April 2021, 18:04 Uhr
Aktualisiert:
27. April 2021, 18:04 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. April 2021, 18:04 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App