Autobahnauffahrt Rottenburg

Fahrzeugbrand auf der B28: Autobahnzubringer gesperrt

Aufgrund eines brennenden Fahrzeugs haben die Einsatzkräfte am Samstagmittag die Bundesstraße 28 an der Autobahnauffahrt Rottenburg voll gesperrt.

24.09.2022

Von an/hz

Bild: Angelika Bachmann

Bild: Angelika Bachmann

Laut Berichten geriet gegen 11.30 Uhr an der Auffahrt von der B28 zur Autobahn 81 ein Auto in Brand. Zu einem Unfall war es laut Feuerwehr nicht gekommen, sodass von einem Defekt als Brandursache auszugehen ist. Zeugen zufolge war aus dem Motorraum des Autos Rauch aufgestiegen. Die 64-jährige Fahrerin sei selbst ausgestiegen und von anderen Verkehrsteilnehmern von ihrem Opel Astra weggebracht worden. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Die Rottenburger Feuerwehr rückte mit 5 Fahrzeugen und 19 Leuten an und löschte das Auto, das aber vollständig ausbrannte und durch das Feuer schwer beschädigt wurde. Kurz nach 13 Uhr konnte die für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten voll gesperrte B28 wieder freigegeben werden.

Zum Artikel

Erstellt:
24.09.2022, 12:50 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 22sec
zuletzt aktualisiert: 24.09.2022, 12:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App