Tübingen · Nachruf

Eberhard Jüngel: Gott als Sprachereignis der Welt

Der Tübinger Eberhard Jüngel war einer der sprach- und wirkmächtigsten evangelischen Theologen des 20. Jahrhunderts. Er verband Glauben und Denken wie wenige andere und lebte beide vor.

30.09.2021

Von Gernot Stegert

Es war vor wenigen Jahren im Innenhof des Evangelischen Stifts nach einem abendlichen Festakt. Eberhard Jüngel wartete auf seinen Fahrer. Der groß gewachsene, immer noch aufrechte Mann Anfang 80 war schon etwas wackelig auf den Beinen und sah nicht mehr so gut. Die lange Veranstaltung schien ihn auch ermüdet zu haben. Auf die Frage, wie es ihm gehe, wich er aus. Sich selbst nahm er nie so wichtig...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
30. September 2021, 07:49 Uhr
Aktualisiert:
30. September 2021, 07:49 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. September 2021, 07:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App