Tübingen · Urwahl

Tübinger Grüne wählen am Sonntag ihre OB-Kandidatin

Die Wahlergebnisse werden am Abend im „Freistil“ bekannt gegeben. Einzige Kandidatin ist Ulrike Baumgärtner.

01.04.2022

Von ST

Ulrike Baumgaertner ist die einzige Bewerberin bei den Grünen für die Tübinger OB-Wahl. Archivbild: Ulmer

Ulrike Baumgaertner ist die einzige Bewerberin bei den Grünen für die Tübinger OB-Wahl. Archivbild: Ulmer

Bei einer Urwahl wählen die Grünen in Tübingen am Sonntag, 3. April, ihren Kandidaten für die Tübinger OB-Wahl am 23. Oktober 2022. Einzige Kandidatin ist die Weilheimer Ortsvorsteherin und Fraktionsvorsitzende im Kreistag Ulrike Baumgärtner. Der Vorstand des Stadtverbands der Grünen lädt zur Bekanntgabe des Wahlergebnisses von 19 Uhr an in das Freistil (ehemals Casino), Wöhrdstraße 25, ein.

Der Stadtverband teilt mit, dass das Landesschiedsgericht zwei anhängige Verfahren gegen die Beschlüsse der Stadtmitgliederversammlungen über das Urwahl-Verfahren abgewiesen hat. Insbesondere muss eine in das Freifeld eingetragene Person bis Sonntag, 3. April, 9.59 Uhr erklärt haben, die Wahl gegebenenfalls auch anzunehmen. Oberbürgermeister Boris Palmer hat erklärt, nicht für die Grünen antreten zu wollen, und zuletzt gegenüber dem Vorstand eine Erklärung abgegeben und deren formale Wertung dem Vorstand übertragen. „Dieser hat die Erklärung von Boris Palmer – auch per Beschluss – als Absage an die Annahme einer etwaigen Urwahl gewertet“, so Alisa Volkert, Pressesprecherin des Grünen-Stadtverbands. Palmer hat die Annahme einer etwaigen Wahl als „verdeckte Kandidatur“ benannt. Er halte die Wahlannnahme daher für „unlauter“. Damit werden Stimmen für Palmer als ungültig gewertet, wenn dieser vor Beginn der Urwahl nicht doch noch von seiner bisherigen Linie abweicht.

Bisher haben neben Baumgärtner Laura Batke und Markus Hechler ihre Wahlannahme erklärt. Beide seien, so der Stadtverband, dem Vorstand nicht bekannt und nicht Mitglied der Grünen im Stadtverband Tübingen.

Die Urwahl ist am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Mitglieder erhalten ihre Benachrichtigung und können dann entweder online wählen oder in den Räumen der Grünen in der Poststraße 2–4.

Zum Artikel

Erstellt:
01.04.2022, 15:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 49sec
zuletzt aktualisiert: 01.04.2022, 15:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App