Tübingen · Premiere

Katzenjammer unterm Katzenbaum

„100 % ernst und 100 % ironisch“ ist ein niedlich-lethargisches, am Ende viel Nebel und manch Geschichtenzauber versprühendes Endzeittraumspiel ausgebremster Menschen, die erst der Bau einer „Spaßbombe“ (!) zum Leben erweckt.

19.10.2021

Von Peter Ertle

Also ein Heidenspaß war es nicht. Obwohl es einmal kracht. „100 Prozent ernst und 100 Prozent ironisch“ ist eher verhalten oder sollte man sagen von Verhaltungen gezeichnet, viel Leere, Stille, Nebel im farblos monochromen Hellgrau einer lichten Depression. Und gewinnt (einen) dann doch. Im Zukunftsszenario dieses Stücks geht es um eine Art Rehaklinik, in der Menschen, denen der Spaß, also der ei...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
19. Oktober 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
19. Oktober 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Oktober 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App