Tübingen · Kultur im Krisenmodus

Mit Zuversicht auf Sicht fahren

Das Landestheater in Tübingen hat ein schwieriges Jahr hinter sich und womöglich einen Berg Probleme vor sich – und versucht trotzdem, die kommende Spielzeit mit Tatkraft und Optimismus anzusteuern.

08.05.2021

Von Wilhelm Triebold

Seit Corona befindet sich die Kultur im Ausnahmezustand. Auch der Theaterbetrieb wird allerorten kräftig durchgerüttelt. Das LTT ist dabei als Landesbühne sogar noch gut bedient: „Wir sind privilegiert“, räumt Intendant Thorsten Weckherlin ein. Staatliche Zuschüsse fließen wie bisher, das Gehalt läuft weiter, und die Hauptzuschussgeber, Land und Stadt, kündigen auch keine Abstriche in naher Zukun...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
8. Mai 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
8. Mai 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. Mai 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App