Zeitreise · Nehren

„Mit den Waldungen übel „gewirthschaftet“

Von Gabi Schweizer

Der Klimawandel bedroht und verändert den Wald – stärker als je zuvor. Aber schon früher hat ihm die intensive Nutzung durch den Menschen zu schaffen gemacht. In den 1820ern glaubten die Nehrener, Fichten wären eine Lösung. Heute glaubt das niemand mehr.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.