Stuttgart

Nach Rückgang: Baufirma Züblin spürt anziehende Auftragslage

Die abwartende Haltung vieler Unternehmen im Corona-Jahr 2020 macht sich auch in der Bilanz des Stuttgarter Baukonzerns Züblin bemerkbar.

12.05.2021

Von dpa/lsw

Ein Kran der Baufirma Züblin. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Stuttgart. Im Vergleich zum Vorjahr ging das Volumen neuer Aufträge um rund 900 Millionen Euro auf 3,7 Milliarden Euro zurück, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Vor allem im Industrie- und Hotelbau seien Projekte zurückgestellt worden. Allerdings sei 2019 auch ein Rekordjahr gewesen, hieß es. Großaufträge ließen sich nicht jedes Jahr gleichermaßen hereinholen, insofern unterliege das Baugeschäft in gewissem Maße immer Zyklen.

Die erwirtschaftete Bauleistung, die anstelle des Umsatzes als Kennzahl herangezogen wird, sank von rund 4,6 Milliarden Euro im Jahr 2019 auf etwa 4,0 Milliarden Euro im Jahr 2020. Das Ergebnis sei positiv, Details dazu wurden nicht genannt. Für 2021 rechnet Züblin mit leicht steigender Leistung. In den ersten vier Monaten habe man ein „sattes Plus“ bei den Auftragseingängen verbuchen können.

Züblin gehört zum Strabag-Konzern und beschäftigte zum Stichtag Ende 2020 weltweit gut 13 100 Mitarbeiter - etwa 1600 weniger als ein Jahr zuvor.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Mai 2021, 16:23 Uhr
Aktualisiert:
12. Mai 2021, 16:23 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Mai 2021, 16:23 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App