Dußlingen · Polizei

Noch nie mit Führerschein

17 Personen erwischt bei Kontrollen am Stau-Schleichweg.

13.07.2021

Von ST

Ein 32-Jähriger, der wiederholt ohne Fahrerlaubnis Auto gefahren ist, ging der Verkehrspolizei Tübingen am Montagnachmittag ins Netz. Die Beamten hielten den Mercedes-Lenker kurz vor 18 Uhr an, da er verbotenerweise auf dem Radweg zwischen Tübingen und Dußlingen unterwegs war. Im Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann nie eine gültige Fahrerlaubnis hatte und schon zuvor wegen Fahrens ohne Führerschein rechtskräftig verurteilt worden war. Der 32-Jährige bekommt erneut eine Strafanzeige. Seinen Mercedes beschlagnahmte die Polizei und ließ ihn abschleppen.

Eine Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit erwartet 16 weitere Autofahrer. Sie waren am Montagnachmittag und am frühen Abend verbotenerweise auf dem parallel zur B27 verlaufenden Radweg. Sie wollten so den Stau umfahren, der sich vor dem gesperrten Dußlinger Tunnel bildet. Die Verkehrspolizei setzt die Kontrollen fort.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2021, 21:45 Uhr
Aktualisiert:
13. Juli 2021, 21:45 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Juli 2021, 21:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App