Hirrlingen · Zeitreise

Ortsgeschichte: 20 Jahre Arbeit für ein Buch

Der Hirrlinger Heimatforscher Pius Saile brachte 2004 das Buch „100 Jahre schaffendes Hirrlingen“ heraus. Inzwischen arbeitet der 85-Jährige längst an einem neuen Band.

10.12.2019

Von Klaus Stifel

Heimatkunde zu betreiben sei seine Berufung und Lieblingsbeschäftigung, sagt Pius Saile. Rund 20 Jahre lang arbeitete er an dem 448 Seiten starken Buch „100 Jahre schaffendes Hirrlingen“, das aus Texten, 750 Fotos, Grafiken und Schaubildern besteht. Unzählige Stunden, vor allem geleistet an Sonntagen, habe er in das Werk gesteckt, erzählt der gebürtige Hirrlinger. Saile ist 85 Jahre alt und geht,...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
10. Dezember 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
10. Dezember 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Dezember 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App