Tübingen

Polemik

30.07.2021

Von Julia Hellwig, Tübingen

Die Diskussion über die neue Gebührenordnung fürs Anwohnerparken wird von einer Polemik beherrscht, der ich hier gerne ein paar Argumente gegenüberstellen möchte. Die Flächen auf denen KFZ abgestellt werden, wachsen nicht aus dem Boden. Ein abgestelltes Fahrzeug benötigt durchschnittlich 12 Quadratmeter. Die Zahl der KFZ-Anmeldungen steigt stetig und mit ihr die Anmeldungen besonders großer Autos. Sollen denn die Kommunen perspektivisch in breitere Straßen investieren, um den gewohnten Mobilitätskomfort zu erhalten? Wollen wir nicht langsam mal umdenken?

Ein VW-Bus ist bei aller Romantisierung vieler Besitzer und Besitzerinnen weder vollständig kompostierbar, noch stößt er reinen Sauerstoff aus. Die Dinger nehmen sehr viel öffentlichen Raum ein und sind, ganz nebenbei erwähnt, selbst in gebrauchtem Zustand krass überteuert.

Herr Stegert, Ihr Klassenexkurs ist ja sehr nett, aber wie viele Familien sind denn tatsächlich existenziell abhängig von so einem Dinosaurier? Zu einer Wohnung im Wohnblock gehört in den allermeisten Fällen ein Stellplatz und die Bewohner der neuen Viertel (etwa Französisches Viertel) zahlen ganz selbstverständlich für ihre Parkplätze fernab der eigenen Adressen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
30. Juli 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. Juli 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App