Polizistinnen wegen versuchten Mordes verurteilt
kostenpflichtiger Inhalt

Am Freitag endete am Tübinger Landgericht der Prozess wegen versuchten Mordes gegen zwei Polizistinnen. Eine muss für zwölf Jahre in Haft, ihre Komplizin für fünf Jahre. Eine hatte versucht, ihren Ehemann mit einer Überdosis Insulin zu vergiften, das ihr die andere beschafft hatte. Wie Oberstaatsanwalt Thomas Trück und Verteidigerin Birgit Scheja das Urteil bewerten, erklären sie im Video. Video: Jonas Bleeser

02:23 min

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information
  • EMail
  • Facebook
  • Twitter
Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.