Hochschulen

Studierende bekommen länger Bafög

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie schafft das Land Voraussetzungen für eine Verlängerung.

14.08.2021

Von CMY

Gute Nachricht für Bafög-Antragsteller und -Empfänger. Foto: Andrea Warnecke/dpa

Ulm. Die Regelstudienzeit an den Hochschulen wird coronabedingt um ein weiteres Semester verlängert. Das teilte der für Studierende zuständige Sprecher der Grünen-Fraktion im Landtag, Michael Joukov-Schwelling, am Freitag mit. Insgesamt verlängere sich die Studiendauer, in der Studierende Bafög beziehen können, somit um maximal drei Semester.

Die entsprechende Verordnung sei bereits vom zuständigen Ministerium erlassen und trete am 31. August in Kraft, so Joukov-Schwelling. „Damit schaffen wir die dringend notwendige Planungssicherheit für Bafög-Empfänger. Andernfalls hätten sie um ihre Studienfinanzierung bangen müssen, weil die Regelstudienzeit überschritten worden wäre. Die Studierenden haben somit genügend Zeit, einen Bafög-Verlängerungsantrag für das Wintersemester zu stellen“, sagte der Abgeordnete.

Ziel der Regierungsfraktion im Stuttgarter Landtag sei zudem, die Prüfungsfristen um ein weiteres Semester zu verlängern, sodass auch dort die maximale Fristverlängerung drei Semester betragen wird. Ein entsprechender Entwurf werde direkt nach der Sommerpause in den Landtag eingebracht. cmy

Zum Artikel

Erstellt:
14. August 2021, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
14. August 2021, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. August 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App