2. Basketball-Bundesliga

Tübinger Tigers gehen im Kellerduell in Hagen unter

Das Hinspiel hatten die Tübinger am Sonntag noch mit 100:95 gewonnen, doch am Mittwochabend setzte sich Phoenix Hagen durch: Im Duell der ehemaligen Bundesligisten unterlagen die ersatzgeschwächten Tigers mit 65:91 (36:47).

10.03.2021

Von ST

Kein Durchkommen: Elias Valtonen (rechts, Tigers) gegen Hagens Daniel Zdraveski. Archivbild: Ulmer

Die Vorzeichen waren schon nicht gut: Mit Josh Sharkey, Isaiah Crawley und Daniel Keppeler fehlten Tübingen drei wichtige Spieler verletzt, Ryan Mikesell war zwar in Hagen dabei, kam aber nicht zum Einsatz – und dennoch hatte der Heimsieg am Sonntag gegen denselben Gegner Hoffnung gemacht.

Doch schon das erste Viertel lief nicht nach Plan, 16:24 lagen die Tübinger nach den zehn Auftaktminuten zurück. Im zweiten Spielabschnitt hielten die Tigers besser mit, doch in die Kabine nahm das Team von Trainer Daniel Jansson dennoch einen 36:47-Rückstand mit.

Wer jetzt mit einem Tübinger Comeback rechnete, wurde enttäuscht: Auch das dritte Viertel entschied Hagen für sich (22:16), wodurch der Tübinger Rückstand nach 30 Minuten auf 17 Zähler anwuchs. Im Schlussviertel fehlten die Kräfte, die Partie war da längst entschieden. Am Ende verlor Tübingen mit 65:91.

Für den Drittletzten aus Hagen war es gegen den Viertletzten aus Tübingen der sechste Saisonsieg. Beste Tigers-Werfer waren Elias Valtonen und Troy Simons mit jeweils 14 Punkten, Kapitän Enosch Wolf kam auf 12 Zähler. Topscorer der Partie waren Hagens Karrington Kayim Ward mit 22 und Marcel Keßen mit 19 Punkten.

Die Tübinger haben am Wochenende frei, sind dafür aber am kommenden Mittwoch wieder im Einsatz: Dann steht das Gastspiel bei Schlusslicht Nürnberg Falcons an (19.30 Uhr).

Zur Tabelle der Pro A.

Zum Artikel

Erstellt:
10. März 2021, 20:46 Uhr
Aktualisiert:
10. März 2021, 20:46 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. März 2021, 20:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App