Tübingen

Zerbrechliche Grenze zwischen Innen und Außen

Fragile Schichten um den eigenen Körper legte die Künstlerin Chen Wang bei ihrer kurzen Performance „Fragmente“ am Samstagmittag vor der Tübinger Alten Burse.

28.07.2021

Von dhe

Aus einer zunächst liegenden Position aufgerichtet, setzte sie etwa 50 rohe Eier ein. Mit transparenter Plastikfolie befestigte sie diese an ihrem Körper – beginnend am linken Bein, bis zu Schultern und Kopf vordringend. Schließlich bildeten einige Eier ein skurriles Diadem über ihrer Stirn, während die Künstlerin darauf achten musste, unter der Folie noch genug Luft zu bekommen. Je nach Körpersp...

60% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juli 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
28. Juli 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. Juli 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App