Minden

Zwei Tote nach Schießerei

Nach tödlichen Schüssen mit zwei Opfern in Espelkamp in Nordrhein-Westfalen ist der mutmaßliche Täter am späten Nachmittag gefasst worden.

18.06.2021

Von dpa

Die Festnahme erfolgte im niedersächsischen Diepenau, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte. Es handle sich um einen 52-Jährigen aus Diepenau, teilte die Polizei in Bielefeld mit. Am Nachmittag hatte es zunächst Medienberichte über einen angeblichen Suizid des Mannes gegeben, den die Ermittler allerdings nicht bestätigen konnten.

Der Polizei zufolge gab es am späten Vormittag eine Erstmeldung über Schüsse in der etwa 50 Kilometer nördlich von Bielefeld gelegenen Kleinstadt. An zwei verschiedenen Tatorten fanden Polizisten zunächst einen getöteten 48 Jahre alten Mann und eine schwer verletzte Frau. Diese starb trotz direkt eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch vor Ort.

Die Polizei führt nach eigenen Angaben großräumige Fahndungsmaßnahmen durch. Die Hintergründe der Tat seien Bestandteil der andauernden Ermittlungen. Espelkamp ist eine Kleinstadt mit gut 26 000 Einwohnern.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juni 2021, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
18. Juni 2021, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Juni 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App