Tübingen · Landgericht

Anklage fordert lebenslange Haft für Polizistin

Im Prozess gegen zwei Polizistinnen wegen versuchten Mordes wurde am Montag plädiert. Anklage und Verteidigung deuten die Tat völlig gegensätzlich.

09.12.2019

Von Jonas Bleeser

War es ein eiskalter, via Whats-App geplanter, heimtückischer und grausamer Mordversuch? Oder sah die Ehefrau keinen anderen Ausweg aus ihrer als Gefängnis empfundenen Ehe, als ihren Mann mit einer Insulinspritze zu töten? Und die Bekannte, die ihr das Mittel per Dienstpost schickte, wurde von ihr gezielt getäuscht und wollte den Tod des Mannes in Wahrheit gar nicht? Anklage: Es gab einen Plan S...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2019, 18:56 Uhr
Aktualisiert:
9. Dezember 2019, 18:56 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. Dezember 2019, 18:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App