Schwäbisches Tagblatt

Aus der Filmwelt

Regisseur James Cameron verrät Details zu „Avatar 3“

Los Angeles. Der kanadische Regisseur James Cameron hat Details zum nächsten Film seiner „Avatar“-Reihe verraten. „Sie werden zwei völlig neue Kulturen im nächsten Film kennenlernen“, sagte der 68-Jährige dem Branchenblatt „Deadline“ am Rande der „Critics Choice Awards“ in Los Angeles.

Hommage

Ein Elefant in der Traumfabrik

„Babylon – Rausch der Ekstase“ entführt mit einer Star-Besetzung um Margot Robbie und Brad Pitt ins Hollywood der 1920er Jahre. Von Barbara Munker,

Serienzeit

Racheengel mit Knochensäge

Gewalt erzeugt Gegengewalt. Der Sechsteiler „Totenfrau“ auf Netflix ist nichts für sensible Gemüter. Anna Maria Mühe spielt eine Bestatterin aus Tirol auf blutigem Kreuzzug gegen eine Verschwörung. weiterlesen

Drama

Eine Insel, die krank macht

In „The Banshees of Inisherin“ werden Colin Farrell und Brendan Gleeson wieder zum Dreamteam. Der Film wird bereits für Oscars gehandelt.

Krimikomödie

Aus Spiel wird Ernst

Daniel Craig hat eine neue Berufung gefunden – als Privatdetektiv Benoit Blanc. Nun ist „Glass Onion: A Knives Out Mystery“ bei Netflix zu sehen. Von Philipp Dethlefs

Aus der Filmwelt

Taylor Swift will erstmals bei Spielfilm Regie führen

Los Angeles. Die vielfach preisgekrönte US-Sängerin Taylor Swift (32, „Midnights“) will als Regisseurin ihren ersten Spielfilm drehen. Das US-Studio Searchlight Pictures, das Oscar-Gewinner wie „Nomadland“ und „Shape of Water“ produzierte, gab die Zusammenarbeit mit dem Popstar bekannt.

Serienzeit

Mein Freund, der Agent

Jahrelang war ein Mitarbeiter des britischen Geheimdienstes im Kalten Krieg als Doppelagent tätig, bevor er aufflog. Kim Philby belog seine Kollegen und auch seinen besten Freund. Eine Miniserie rekonstruiert seine Geschichte mit einigen künstlerischen Freiheiten.