Freie Tübinger Künstler (12)

Birgit Dehn: Alte Erdäpfel, neue Menschen, Bergrutsche

Warum Birgit Dehn heute anders Kartoffeln schält als früher und ihre mitunter beunruhigend schönen Bilder am liebsten in Werkserien produziert – aber keines davon ein zweites Mal malen würde.

06.02.2021

Von Peter Ertle

Ein Hund vor dekorativer Wursttapete, eine Katze vor Mäusetapete, ein Lauch mit Lockenwicklern in den Blättern, ein Strauß Blumen in Cellophanpapier, ein Teddybär, auf einer dunklen Styroporschale, eng unter Klarsichtfolie eingeschweißt, eingeschnürt – wie manchmal Äpfel im Supermarkt. All das in einer exaktrealistischen, hochästhetischen Malweise, manchmal etwas kitschig, ironisch gebrochen, Mot...

97% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
6. Februar 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
6. Februar 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 6. Februar 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App