Corona-Maßnahmen: Gegner-Demo und Gegendemo in Tübingen

Bilder: loz

/
Gegendemonstranten und Polizei haben sich zwischen Tübinger Marktplatz und Holzmarkt aufgebaut. Bild: Lorenzo Zimmer
Gegendemonstranten und Polizei haben sich zwischen Tübinger Marktplatz und Holzmarkt aufgebaut. Bild: Lorenzo Zimmer
Der "Spaziergang im Kerzenschein" weicht über die Kronenstraße aus, um zum Markplatz zu gelangen. Bild: Lorenzo Zimmer
Doch auch von oben her ist der Weg zum Rathaus von die Polizei versperrt. Bild: Lorenzo Zimmer
Gegen 19 Uhr zerstreuten sich die Demonstrantengruppen in der Tübinger Altstadt, während die Polizei auch mit berittenen Beamten patrouillierte. Bild: Lorenzo Zimmer
Die Gegendemonstranten standen schon mit Fahnen und Plakaten bereit, als sich die eigentlichen Demonstranten mit Kerzen in Händen in der Tübinger Altstadt versammelten. Laut Polizei gab es keine größeren Auseinandersetzungen. Bild: Ulrich Metz
Martialische Bilder aus Tübingen: Polizisten in Vollmontur, mit Polizeihunden und sogar Beamte auf Pferden erwarteten Demonstranten und Gegendemonstranten auf dem Marktplatz. Bild: Ulrich Metz
zum Artikel
  • EMail
  • Facebook
  • Twitter
Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.