Löffingen

Fünf Rinder entlaufen im Hochschwarzwald

Fünf Rinder sind einem Bauern im Hochschwarzwald entlaufen und auch nach einer mehrstündigen Suche der Polizei unauffindbar geblieben.

25.02.2021

Von dpa/lsw

Die Leuchtschrift „Polizei“ ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Löffingen. Der Landwirt aus Löffingen hatte am Mittwoch gemeldet, dass am Vortag fünf seiner Tiere ausgerissen waren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Möglicherweise laufen die Tiere derzeit durch den Schwarzwald, erklärte ein Sprecher. „Irgendwann wenn die Hunger haben, stehen die wahrscheinlich in irgendeinem Garten.“ Dank ihrer Ohrmarken werde man sie dann wohl identifizieren und zu ihrem Besitzer zurückbringen können.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2021, 16:14 Uhr
Aktualisiert:
25. Februar 2021, 16:14 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Februar 2021, 16:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App