Reutlingen

Hund und Katze nach Brand gerettet

Am späten Montagnachmittag hat in einem Mehrparteienhaus in der Pestalozzistraße eine Küchenzeile gebrannt, in deren Folge auch die Wohnung stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

30.11.2021

Von ST

Anrufer hatten Rauchentwicklung aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines vierstöckigen Gebäudes gemeldet. Als die Feuerwehr vor Ort war, konnte ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen in Gefahr befinden. Allerdings wurden eine Katze und ein Hund in der Brandwohnung vermisst. Die umliegenden Bewohner des Gebäudes hatten bei Eintreffen der Feuerwehr ihre Wohnungen bereits verlassen und befanden sich unverletzt in Sicherheit.

Der Brand wurde rasch lokalisiert und gelöscht. Auch die verängstigten Haustiere wurden aufgefunden und konnten ins Freie gerettet werden und der Bewohnerin übergeben werden. Wegen der winterlichen Temperaturen wurde die Versorgung der ins Freien geflüchteten Bewohner des Hauses in einem Abrollbehälter der Feuerwehr sichergestellt. Die Pestalozzistraße musste für die Zeit des Einsatzes für den Verkehr gesperrt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
30. November 2021, 20:47 Uhr
Aktualisiert:
30. November 2021, 20:47 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. November 2021, 20:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App