Rottenburg · Julienhöhe

Ortsgeschichte: Im Gedenken an Julia Katharina

Erinnerungen an die Familien Katz und Hiller, die Ritterbrauerei mit Wirtshaus und an die jetzt der Diözese Rottenburg-Stuttgart gehörende Julienhöhe.

10.06.2021

Von Ursula Kuttler-Merz

Der zehnjährige Siegfried Kugler saß mit dem Bäscheles-Karle (Landwirt Karl Hofmeister vom Mühlgraben) auf dem Kutschbock, als Mathilde Hillers Sarg im Oktober 1943 zur Beerdigung nach Sülchen gefahren wurde. In seinen Bubenhänden hielt er andächtig das hölzerne Grabkreuz für die verstorbene Brauereibesitzerswitwe und „Ritter“-Wirtin aus der Seebronnerstraße. Dem von Pferden gezogenen Leichenwage...

96% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
10. Juni 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
10. Juni 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Juni 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App