Hauptläufe in Tübingen

James Mutuku und Alina Reh gewinnen die Hauptrennen des Erbe-Laufs

Der Hauptlauf des 28. Tübinger Erbe-Laufs ist vorüber: James Mutuku gewinnt vor Simon Boch bei den Herren, Alina Reh entscheidet vor Hanna Klein die Wertung der Damen für sich.

19.09.2021

Von loz

Tübinger Lauf-Legende und Organisator Dieter Baumann klatsche beim Start einige Läufer ab. Bild: Ulmer

Neben den Umbrisch-Provenzalischen Genusstagen (UPG) lockte auch der 28. Erbe-Lauf viele Besucherinnen und Besucher am Sonntag in die Tübinger Innenstadt. Während Hobbyläufe und solche für die Halbprofis am Nachmittag noch nicht beendet waren, hatten die Profis ihr Ziel bereits erreicht.

James Mutuku aus Kenia beim Zieleinlauf: Den Hauptlauf der Männer konnte er für sich entscheiden. Bild: Ulmer

Bei den Herren gewann James Mutuku den Hauptlauf: mit einer Zeit von 29:32. Zweiter wurde Simon Boch vor dem drittplatzierten Torben Dietz.

Bei den Damen konnte Alina Reh die Gesamtwertung des Hauptlaufs für sich entscheiden. Mit ihrer Saisonbestleistung von 32:21 kam die Läuferin vom SCC Berlin vor Hanna Klein (LAV Stadtwerke Tübingen, 33:32) und Eva Dieterich (Läuferteam Kassel, 34:10) ins Ziel.

Alina Reh wurde beim Hauptlauf schnellste Frau. BIld: Ulmer

Zum Artikel

Erstellt:
19. September 2021, 12:51 Uhr
Aktualisiert:
19. September 2021, 12:51 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. September 2021, 12:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App