Dußlingen

Kind angefahren und geflüchtet

Ein Neunjähriger wurde am Donnerstagmorgen von einem weißen Kleinwagen angefahren. Der Fahrer oder die Fahrerin flüchtete; nun sucht die Polizei nach Zeugen.

26.03.2021

Von ST

Symbolbild: Gerhard Seybert - stock.adobe.co

Nach einem weißen Kleinwagen, dessen Fahrerin oder Fahrer am Donnerstagmorgen in der Niederhofenstraße ein Kind angefahren hat und danach geflüchtet ist, fahndet die Verkehrspolizei Tübingen. Den derzeitigen Ermittlungen zufolge wollte der Neunjährige gegen 8.40 Uhr zu Fuß die Niederhofenstraße von der Kirchstraße her überqueren. Dabei wurde das Kind von dem von links heranfahrenden Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert. Ohne sich um den schwerverletzten Jungen zu kümmern, fuhr der Pkw Richtung Schule weiter. Ein Rettungswagen brachte den Jungen ins Krankenhaus. Die Verkehrspolizei sucht nach Zeugen des Unfalls und bittet um Hinweise zu dem Unfallverursacher, zu dem bislang keine näheren Erkenntnisse vorliegen. Verkehrspolizei Tübingen, Telefon: 07071/9728660.

Zum Artikel

Erstellt:
26. März 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
26. März 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. März 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App