Tübingen · Geburten

Die beliebtesten Namen: Marie, Carlo und Paul

Im vergangenen Jahr wurden 818 Tübinger Babys geboren. In der Unistadt kamen insgesamt 3861 Kinder zur Welt.

14.01.2022

Von ST

Symbolbild: Aliaksei Lasevich - Fotolia

Im vergangenen Jahr kamen – so die vorläufigen Zahlen der Stadtverwaltung – 426 Mädchen und 392 Jungen mit Wohnsitz in Tübingen zur Welt. Damit gibt es in Tübingen erneut einen Geburtenüberschuss: Es gab 208 mehr Geburten als Sterbefälle (610). Unter den Neugeborenen waren elf Zwillingspaare. Die deutsche Staatsangehörigkeit haben 707 der Kinder (86 Prozent).

Der beliebteste Mädchenname bei den Tübingerinnen und Tübingern im Jahr 2021 war Marie: Sieben Mädchen erhielten diesen Vornamen. Ebenfalls hoch im Kurs standen Emilia und Emma (je sechs Mal). Bei den Jungen sind Carlo und Paul die Spitzenreiter, diese Namen wurden je neun Mal vergeben. Es folgen Emil (acht Mal) sowie David, Jakob und Samuel (je sieben Mal).

452 Babys erhielten zwei Vornamen. Drei Vornamen gab es für 48 und vier Vornamen für fünf Neugeborene. Die meisten der Kinder wurden auch in Tübingen geboren (710). Weitere Geburtsorte waren Filderstadt, Reutlingen und Herrenberg.

2021 hat das Tübinger Standesamt 3861 Geburten beurkundet – rund 200 mehr als im Jahr zuvor. Dabei handelt es sich überwiegend um Geburten in der Tübinger Frauenklinik. Neben den Eltern aus Tübingen und dem Landkreis gibt es durch die Universitätsklinik einen weiten Einzugsbereich. Die beliebtesten Vornamen aller 2021 in Tübingen geborenen Mädchen waren Emma (30), Lea (26) und Clara (24). Spitzenreiter bei den Jungen war Theo (33), gefolgt von Leon (31) und Paul (30). Im Jahr 2020 waren Emma (32) und Paul (36) die beliebtesten Vornamen.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Januar 2022, 18:03 Uhr
Aktualisiert:
14. Januar 2022, 18:03 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Januar 2022, 18:03 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App