Straßenbau

Rottenburger Osttangente: Neue Sperrung

Ab Donnerstag, 29. Juli, ist die B28 zwischen Tankstelle und Sülchenknoten zu.

28.07.2021

Von ST

Symbolbild: ©agnormark - stock.adobe.com

Ab Donnerstag, 29. Juli, wird die Baustelle der B28 an der Osttangente wieder neu eingerichtet: Dann ist der Abschnitt zwischen Shell-Tankstelle und Sülchenknoten für Ausbau- und Belagsarbeiten voll gesperrt, ebenso die Einmündung der Wilhelm-Maybach-Straße in die B28.

Der Verkehr in Richtung Autobahn wird zwischen der Neckarbrücke und der Kreuzung Schuhstraße / Wilhelm-Maybach-Straße auf die neu hergestellte B 28 geführt. Im weiteren Verlauf ist eine Umleitung über die Schuhstraße zur Graf-Bentzel-Straße und weiter zur Sülchenstraße eingerichtet. In die andere Richtung wird der Verkehr gegengleich bis zur Kreuzung Schuhstraße und dann auf der bisherigen Umleitungsstrecke (Graf-Bentzel-Straße und Siebenlindenstraße) wieder zurück auf die B 28 umgeleitet.

In das Industriegebiet Siebenlinden II ist die Zufahrt über die Wilhelm-Maybach-Straße gesperrt, die Zufahrt ist nur über die Siebenlindenstraße möglich. Die Schuhstraße ist bis zur Tankstelle in beiden Richtungen befahrbar, die Zufahrt auf die B 28 ist aber nicht möglich.

Mit der gesamten Fertigstellung des Ausbaus der Osttangente ist nach derzeitigem Stand im Herbst 2021 zu rechnen, teilte das Regierungspräsidium Tübingen mit.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Juli 2021, 17:06 Uhr
Aktualisiert:
28. Juli 2021, 17:06 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. Juli 2021, 17:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App