Nürnberg · 2. Basketball-Bundesliga Pro A

Tigers verlieren auch beim Tabellenletzten

Die kraftlosen und verletzungsgeschwächten Tigers Tübingen unterliegen am Mittwochabend in der Zelthalle am Nürnberger Airport bei den Nürnberg Falcons mit 82:97 (40:51).

17.03.2021

Von vm

Läuft gerade nicht bei den Tigers Tübingen (von links): Besnik Bekteshi, Elias Valtonen und Gianni Otto. Bild: Ulmer

Zwei Tage nach der 79:87-Niederlage bei den Eisbären Bremerhaven wirkten die Tigers Tübingen von Anfang an ausgepumpt. Entsprechend hatten sie Nürnberg wenig entgegenzusetzen und lagen zur Halbzeit schon deutlich zurück. Erneut fehlten neben den langzeitverletzten Isaiah Crawley und Josh Sharkey auch Kapitän Enosch Wolf und Ryan Mikesell.

Immerhin entschieden die Tübinger nach dem 91:73-Sieg im Hinspiel zumindest den direkten Vergleich für sich.

Bester Werfer bei den Tigers war Troy Simons mit 17 Punkten. Bei Nürnberg traf Tra Holder am verlässlichsten (22 Zähler).

Das nächste Spiel der Tübinger ist für Samstag (19 Uhr) in der Rottenburger Volksbank-Arena gegen den Tabellensechsten Panthers Schwenningen angesetzt.

Zum Artikel

Erstellt:
17. März 2021, 21:15 Uhr
Aktualisiert:
17. März 2021, 21:15 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. März 2021, 21:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App