Tübingen · Weihnachtsspendenaktion

Schon mehr als 200.000 Euro kamen zusammen

Schon jetzt erzielt die TAGBLATT-Spendenaktion 2020 das zweitbeste Spendenergebnis überhaupt.

21.12.2020

Von lms

Gerade mal ist Halbzeit der diesjährigen Weihnachtsspendenaktion, und schon sind unglaubliche 225.416 Euro auf dem TAGBLATT-Konto eingegangen. Den höchsten Spendeneingang überhaupt gab es 2015/16. Damals kamen für das Arztmobil und die Palliativ-Medizin am Paul-Lechler-Krankenhaus 326.325 Euro zusammen. Spenden können Sie weiterhin auf das TAGBLATT-Konto bei der Kreissparkasse Tübingen (IBAN: DE94 6415 0020 0000 1711 11). Vermerken Sie, wenn Sie eine Spendenquittung wollen, und fügen in diesem Fall Ihre vollständige Adresse hinzu. Wegen der Datenschutzgrundverordnung werden Namen der Spender/innen in der Zeitung nicht mehr veröffentlicht. Sie dürfen aber gerne Bilder von sich schicken an die E-Mail-Adresse: sporrer@tagblatt.de. Gemäß Art. 13 DSGVO sind wir verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass wir Name, Adresse und Spendenbetrag der Leser/innen, die eine Spendenbescheinigung wünschen, an die begünstigten Organisationen übermitteln.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Dezember 2020, 21:10 Uhr
Aktualisiert:
21. Dezember 2020, 21:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Dezember 2020, 21:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App