Rottenburg am Neckar

Ungemein höher

15.09.2021

Von Simon Baur, Rottenburg am Neckar

Dieses Jahr wird zwischen Rottenburg und Tübingen die neue Bundesstraße 28 fertiggestellt. Gekostet hat diese Straße rund 60 Millionen Euro. Sie verbraucht eine Fläche von 12 Hektar. Im Steinlachtal wird die vierspurige Endelbergtrasse der B27 für über 100 Millionen Euro geplant. Der Flächenverbrauch beträgt hier etwa 20 Hektar. Das Regierungspräsidium plant den vierspurigen Schindhautunnel für etwa 300 Millionen Euro. Die IHK fordert seit vielen Jahren den sechsspurigen Ausbau der B27 bei Leinfelden-Echterdingen.

Bei all diesen Vorhaben habe ich von den Gegnern der TÜ-Tram noch nicht gehört, dass diese zu teuer wären und die Gelder lieber für etwas anderes ausgegeben werden sollten. Die jungen Leute von Fridays for Future sowie zahlreiche Umweltverbände haben erkannt, dass die Stadtbahn ein Klimaschutzprojekt ist und somit eine sinnvolle Investition. Die Kosten, die durch die Erderwärmung noch entstehen werden, sind ungemein höher.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
15. September 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. September 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App