Wahlkreis Reutlingen: Glaunsinger sieht Maskenaffäre als Ursache
Videoplayer konnte nicht geladen werden.

Der Reutlinger CDU-Kandidat Frank Glaunsinger hat eher geringe Chancen auf ein Überhangmandat. Vom CDU-Ergebnis ist er sehr enttäuscht: Seine Partei sei lange Zeit nah dran an den Grünen gewesen. Besonders geschadet habe den Christdemokraten die Maskenaffäre: Die habe die Menschen offenkundig sehr stark „berührt und beeinflusst“. Und daran hätten die schnellen Konsequenzen für die Abgeordneten nichts geändert. Video: Franziska Moser

02:01 min

  • EMail
  • Facebook
  • Twitter
Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.