Infektionsschutz

Kreis Tübingen: Wo Alkohol von Dienstag an tabu ist

Um die Zahl der Neuinfektionen mit Covid-19 einzudämmen, hat der Landkreis an vielen Plätzen ein Alkoholverbot erlassen.

03.05.2021

Von uha

In den sechs Teilorten der Gemeinde Ammerbuch sind von dem Alkoholverbot in Entringen der Spielplatz Kundensteigle, die Gemeinschaftsschule inklusive Parkplatz und allen Außenanlagen und der Bahnhof betroffen.

Auch in Pfäffingen ist das Alkoholtrinken am Bahnhof verboten, außerdem der Sportplatz, die überdachte Ammerbrücke, der Spielplatz an der Grundschule und die Grillstelle am Alten Sportplatz.

In Poltringen gilt die Verfügung für den Rathausplatz, das Schulgelände samt Parkplatz, den Jugendclub und den Sportplatz inklusive Sportheim und Parkplatz.

In Reusten ist Alkoholgenuss auf dem Schulgelände samt Parkplatz auf dem Wolfsberg tabu, außerdem der Sportplatz inklusive Kinderspielplatz.

In der Gemeinde Kusterdingen gilt das Verbot auf dem Parkplatzgelände, an den Aussichtspunkten Schönblick im Gewann Hülbenäcker und Reutäcker sowie Schieberhaus, auf dem Schulhof der August-Lämmle-Schule, auf dem Gelände des Firstwald-Gymnasiums mit Parkplatzgelände und dem Zugangsbereich der Härtensporthalle, auf dem Hundeübungsplatz mit Parkplatzbereich und Aufenthaltsbereich mit Sitzbank, auf dem Kinderspielplatz Jahnstraße, dem Festplatzgelände und dem Kinderspielplatz Ortsmitte, außerdem für den Aufenthaltsbereich in den Straßen In der Klinge, Lindenbrunnenstraße und Emil-Martin-Straße in der Ortsmitte.

In Kirchentellinsfurt sind das Sportzentrum Faulbaum mit Funpark und Parkplatz betroffen. Das Alkoholverbot gilt außerdem am Neckar-Seitenarm, auf dem Gelände des Schulzentrums und in den Straßen Schulstraße, Kirchfeldstraße, Kirchackerstraße, Billinger Allee inklusive Graf-Eberhard-Schule, Kirchfeldschule und Kindergarten Regenbogen. Auch bei der Albliege, auf dem Gelände der Richard Wolf-Halle, am Schützenhaus und beim Baggersee inklusive Parkplatz darf nicht gepichelt werden.

In Dettenhausen darf bei der Schönbuchschule, beim Rathaus, auf den Fronlachwiesen beim Deutschen Roten Kreuz, der Freiwilligen Feuerwehr und dem Jugendhaus kein Alkohol getrunken werden. Auf Alkohol verzichten muss man auch am Feldschützenhäuschen und beim sogenannten Mondscheintreff.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Mai 2021, 19:00 Uhr
Aktualisiert:
3. Mai 2021, 19:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Mai 2021, 19:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App