Tübingen

Zwei Scheine

Der Anlagensee wird ausgebaggert. Weil er dann tiefer ist, ist das Volumen des verkleinerten Sees gleich wie beim bisherigen.

27.11.2021

Von Ivo Lavetti, Tübingen

In diesem Bericht wird Herr Henne von der BHM Planungsgesellschaft wie folgt zitiert: „Deswegen bleibt das Volumen des Sees trotz der Verkleinerung gleich.“ Sehr geehrter Herr Henne, dabei handelt es sich um einen Denk- und möglicherweise auch um einen Planungsfehler. Das Volumen des Anlagensees kann durch die Ausbaggerung nicht trotz der Verkleinerung gleich bleiben, da der ausgebaggerte See verkleinert wird.

Sie meinten vermutlich, dass das künftige Volumen des instandgesetzten Sees dem des jetzigen seit Jahrzehnten nicht entschlammten Sees entspricht.

Den Unterschied möchte ich Ihnen an einem Beispiel erklären: Wenn Sie mir zwei Scheine aus Ihrem Geldbeutel geben und ich Ihnen zwei Papierstreifen, dann bleibt das Volumen in Ihrem Geldbeutel erhalten, nur eben nicht zu Ihrem Vorteil.

PS: Sie können mir gerne vorab benennen, welche Scheine getauscht werden sollen, damit ich die passenden Platzhalter vorbereiten kann und Sie dann anschließend den Unterschied besser nachvollziehen können.

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
27. November 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. November 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort:

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App